Personalmarketing und Recruiting jetzt digitalisieren

News

HR und das Coronavirus

-

Der Ausnahmezustand durch das Coronavirus wirft auch im Personalmarketing und Recruiting vieler Unternehmen Fragen auf: Lassen sich geplante Kampagnen und Maßnahmen retten oder anpassen? Wie kompensieren wir Events, die jetzt ausfallen? Wie können wir Schüler*innen, Studierende und andere Talente in der kommenden Zeit erreichen? Wie können wir unser Marketing, Recruiting und Onboarding weiter digitalisieren?

Manche Frage, die sich jetzt akut stellt, ist eigentlich gar nicht neu – aber im alltäglichen Hamsterrad sorgt oft erst ein Ruckeln oder gar ein Stillstand für notwendige Veränderungen. 

Was bleibt uns jetzt anderes übrig, als uns der ungewohnten Situation anzupassen, aus ihr zu lernen und das Beste daraus zu machen?

Das gilt auch für uns bei bluebird: Wir waren gerade fertig mit einer frischen Präsentation, um unser Event-Portfolio 2020 unter die Leute zu bringen, als das Coronavirus Schlag auf Schlag das öffentliche Leben stilllegte.

Und jetzt? Kopf in den Sand? Sicher nicht! Wir ergreifen die Gelegenheit beim Schopfe und stehen als Sparringspartner parat, um in den kommenden Wochen die Aktivitäten im Personalmarketing und Recruiting unserer Kunden neu zu denken und wo möglich zu digitalisieren.

Unser Angebot:

  • Digital-Strategien für die Bereiche Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting und Onboarding entwickeln
  • Geplante Kampagnen und Maßnahmen anpassen und wenn möglich digitalisieren, z.B. im Ausbildungsmarketing oder Hochschulmarketing
  • Innovative digitale Formate konzipieren, um die wichtigsten Zielgruppen auch in den kommenden Monaten zu erreichen

Neue digitale Ideen entwickeln – bewährte Formate digitalisieren

Ansatzpunkte, um jetzt Strategien und Maßnahmen der neuen Situation anzupassen, gibt es viele. Zum Beispiel:

  • Programmatic Advertising & Social Media: Wir platzieren Werbung genau da, wo die Zielgruppe ist – auf relevanten Websites, in beliebten sozialen Medien und in den neuesten Apps.
  • Value Added Marketing: Mehr als Werbung – wir entwickeln Ideen für nutzenstiftende Angebote, mit der die Zielgruppe nicht nur erreicht, sondern begeistert wird.
  • Regionalisierung: Über lokale Partner lassen sich Schüler*innen und Studierende auch in den kommenden Wochen und Monaten erreichen.
  • Talentpool: Wer jetzt einen aktuellen Verteiler mit Toptalenten hat, ist klar im Vorteil. Für alle anderen ist es höchste Zeit, einen Talentpool aufzubauen.

Vor allem lohnt es sich, bereits bewährte Formate auf die Möglichkeit einer Übertragung ins Digitale/Virtuelle zu prüfen. Ob Tag der offenen Tür, Hackathon, Schulbesuch, Vortrag vor Studierenden oder Workshop mit ausgesuchten Talenten: Wir liefern die technischen Lösungen, um Karriereevents zu digitalisieren. Dank VR-Technologie, Videokonferenz- und Chat-Software, kollaborativen Dokumenten und anderen Tools schaffen wir den perfekten Rahmen für komplett virtuelle Events.

Mit Videokonferenz- und Webinarsoftware lassen sich kleine und große Gruppen hervorragend moderieren. Hackathons, Workshops und Teamaufgaben können zeitlich synchron oder asynchron über digitale Tools organisiert werden.

Mit unserem Technologie – und Konzeptionspartner evrbit entwickeln wir fertige VR-Lösungen, um einzelne Phasen von Events in der virtuellen Realität zu gestalten und für besondere Wow-Momente zu sorgen. Teilnehmer*innen können vor einem Event mit der nötigen Technik ausgestattet werden (z.B. mit individualisierten, fertig eingerichteten VR-Brillen).

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Kunden positiv nach vorne zu gucken. Ansprechpartner für Anfragen zum Thema ist Jörg Pfeiffer.

Jetzt teilen:
Bluebird Events GmbH © 2020
Wir verwenden Cookies und Google-Analytics, um unsere Webseite für Sie benutzerfreundlich zu gestalten.
Wenn Sie auf der Seite weiter surfen, stimmen sie der Cookie-Nutzung zu.
mehr erfahren